Harley Davidson – der amerikanische Traum auf zwei Rädern

Noch traumhafter mit einer individuellen Motorrad Sitzbank

Wer noch nie auf einer Harley Davidson gesessen hat, nie den Sound und die Vibration der Maschine hautnah gespürt hat, wird niemals verstehen, was es mit der Faszination auf sich hat. Dabei geht es bei der Harley nicht nur um das wahnsinnige Fahrerlebnis, sondern um das Gesamtpaket. Denn kaum ein anderes Motorrad versteht es, den amerikanischen Traum so zu transportieren, wie die Harley Davidson. Wer die Emotion des USA-Mythos selbst erleben möchte, wozu die unendliche Freiheit, ein nie endender Horizont beim Fahren, die Weite des Landes und nicht zuletzt der unverwechselbare Sound gehören, der kommt nicht um eine Harley Davidson herum. 

Bleiben wir kurz beim Sound: Der unvergleichliche Sound der Harley Davidson Maschinen ergibt sich durch den schweren Zwei-Zylinder-V-Motor, dessen Zündfolge aufgrund der Konstruktion unregelmäßig ist. Der Harley Motor donnert daher in seinem ganz eigenen Takt, den Kenner so sehr lieben. Darüber hinaus gelten Harleys als recht wertestabil – anders als bei Autos sind die Maschinen nicht so technologiebetrieben, sodass sie auch ein bis zwei Jahre später für denselben Preis wiederverkauft werden können. 

Doch können und wollen sich viele Harley Davidson Fahrer gar nicht von ihren liebgewonnenen Maschinen trennen, schließlich lassen die meisten von ihnen auch Individualisierungen vornehmen. Es heißt nicht umsonst, dass keine Harley der anderen gleicht. Im Endeffekt werden einige Harleys direkt als »custom Bikes« angeboten, die bereits mit Änderungen ab Werk kommen und in geringerer Stückzahl verkauft. Wer allerdings ein echtes custom bike haben möchte, kommt nicht herum, selbst Hand anzulegen oder seine Harley Davidson in professionelle Hände zu geben. 

Dabei können wir als Sattlerei königherz helfen. Wer sein Motorrad neu gestalten und dadurch individualisieren lassen möchte, ist bei uns genau richtig. Unser Team verfügt über das nötige Know-how, um den Fahrersitz in seiner Form, Höhe, Beschaffenheit und Farbe anzupassen. Das alles geschieht explizit nach Kundenwunsch, welcher im persönlichen Gespräch ermittelt wird. Gerne stellen wir Ihnen verschiedene Optionen und Materialien vor, besprechen mit Ihnen die Möglichkeiten und bringen gemeinsam Ihren persönlichen Geschmack in Erfahrung. Uns sind kaum Grenzen gesetzt, Sie müssen lediglich Ihre Wünsche äußern, damit wir diese entsprechend umsetzen können. Sprechen Sie uns einfach darauf an. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Harley Davidson! 

Harley Sitz neu beziehen

Harley Davidson – Fat Boy Baujahr 1992

Die Harley Davidson Fat Boy gehört zur Softail-Baureihe der Marke und gilt bis heute
als Bobber für echte Könner auf der Straße. Entsprechend flößt der HD Fat Boy dem
ein oder anderen Zuschauer schon mal den nötigen Respekt ein. Dank der recht niedrigen
Sitzhöhe eignet sich der Harley Davidson Fat Boy auch für kleinere Fahrer. Der
flache, gerade Lenker und die Positionierung des Sitzes sowie der Fußrasten ermöglichen
eine relativ entspannte Sitzposition. Für eine Auftragsarbeit durften wir am 92er
Modell die Harley Fat Boy Sitzbank personalisiert überarbeiten. Für den Bobber Sitz
wurde auf Kundenwunsch auf cognacfarbenes Motorradkunstleder gesetzt. Die Absteppungen
auf der Sitzfläche laufen nach außen aus, die Nahtfarbe wurde für eine organische
Optik Ton in Ton gewählt.

Harley Night Rod Polsterer

Harley Davidson – Night Rod

Bei der Harley Davidson Night Rod handelt es sich um das dritte Familienmitglied der
Harley Davidson V-Rod Reihe, die auch unter der Abkürzung VRSCD bekannt ist. Dabei
ergab sich die HD Night Rod aus einer Kreuzung zwischen V-Rod und Street Rod. Die
Harley Night Rod überzeugt, seitdem sie auf dem Markt ist, mit einer Höchstgeschwindigkeit
von 225 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in nur 3,9 Sekunden.
Passend zur Lackierung haben wir bei dieser Arbeit nach Kundenwunsch die Sitzbank
um eine silbergraue Nahtfarbe ergänzt. Diese hebt sich vom schwarzen Motorradalcantara
ab und überzeugt optisch mit ihrem Stylefaktor. Funktional hält der farblich passende
Faden die doppelte Kappnaht und die doppelt abgesteppten Rauten zusammen.

Sattler für Harley Davidson Softrail Breakout

Harley Davidson – Softail Breakout

Mit blitzendem Chrom und donnernden Geräuschen kündigt man sich mit der Harley
Davidson Softail Breakout auf den Straßen des Landes an. Harley Davidson Fahrer
kennen das: Man wird auf der HD Breakout weder überhört noch übersehen. Wer den
Harley Davidson Bobber wirklich personalisieren lassen möchte, ist bei uns an der richtigen
Adresse. Bei der vorliegenden Harley Davidson Breakout haben wir den Bobber
Sitz überholt und entsprechend dem Kundenwunsch aufgearbeitet. Für die Harley Sitzbank
kam schwarzes Motorradalcantara zum Einsatz, welches mit schwarzem Motorradkunstleder
kombiniert wurde. Die weiße Naht sorgt für einen sichtlichen Kontrast, der
die Rauten besser zur Geltung bringt. Ebenfalls wurde sie für die umrandete, doppelte
Kappnaht und die doppelt abgesteppten Rauten gewählt.

Motorrad Sitz Auspolstern.

Harley Davidson – Breakout 114 Baujahr 2018

Auch die Harley Davidson Breakout 114 gehört zur Softail-Familie und ermöglicht 3,5
Grad mehr Schräglagenfreiheit als ihre Vorgänger. Das macht den Harley Davidson
Bobber überraschend agil und wendig. Und obwohl die Harley Breakout bereits vom
Werk aus wie personalisiert aussieht, gibt es individuelle Kundenwünsche, die wir sehr
gern erfüllen. Bei der vorliegenden HD Breakout wurde die Harley Sitzbank neu
bezogen. Dabei wurde der Bobber Sitz mit schwarzem Motorradalcantara bespannt.
Das sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich mindestens genau so gut an. Für die
umrandete, doppelte Kappnaht wurde weiße Nahtfarbe gewählt, die im perfekten Kontrast
zum Alcantaraleder steht.

Worauf ist beim Neubezug einer Harley Davidson Motorradsitzbank zu achten?

Beim Neubeziehen von Motorradsitzbänken von Harley Davidson ist auf die Materialität des Kunstleders und dessen Einsatz zu achten. Denn Kunstleder ist nicht gleich Kunstleder. So müssen Kunstleder für Motorräder ganz andere Eigenschaften mitbringen wie ein Möbelkunstleder. Da die Harley in aller Regel der Witterung ausgesetzt ist, muss es besonders strapazierfähig sein. So kann das Motorrad einmal in der Sonne, mal im Regen stehen; mal sind die Temperaturen sehr heiß, dann wieder kalt. Ebenso muss das Kunstleder hohe Scheuertouren aufweisen, denn die Reibung während einer Ausfahrt zwischen Motoradsitz und Motorradkleidung kann extrem hoch sein.

Doch warum gibt es dann nicht nur eine Materialität und zwar die Beste für Ihre Harley Sitzbank?

Wer sagt welche die beste Materialität für den Bezug Ihrer Motorradsitzbank ist? Sie und der Einsatz Ihrer Maschine!

So gibt es die Ganzjahresfahrer die bei Wind und Wetter auf ihre Harley steigen und dabei ihrem Motorrad und somit auch dem Sitz so einiges abverlangen. Dann die Saisonfahrer, die das Motorrad zwar auch bei Wind und Wetter, aber nicht bei so extremen Wetter- bzw. Temperaturschwankungen bewegen. Und schließlich die Schönwetterfahrer die nur bei Sonnenschein fahren.

Aber selbst unterteilt in diese Gruppen kann man nicht immer pauschal sagen, welches das beste Material für Ihr Motorrad und seinen Einsatz ist. Denn wo der eine einen Sitz braucht, bei dem er sich hin und her bewegen kann, flexibel ist und vielleicht sogar Stunts machen kann; so möchte ein anderer einen Sitz mit höchster antirutsch Ausrüstung damit er beim starken Beschleunigen den besten Grip hat und der Sozia beim Abbremsen nicht nach vorne rutscht.

Andere Harley Davidson Besitzer wiederum fahren nur bei schönem Wetter und möchten sich mit ihrem Motorrad und dem Sitz optisch abheben. Hier darf es auch gerne mal ein exklusives Motorrad Alcantara mit Steppungen und evtl. auch einem Stick sein. Die Beratung ist also das Wichtigste, damit Sie auch die Sitzbank bekommen, die perfekt zu Ihnen passt.

War das schon alles worauf beim Neubezug von Motorradsitzbänken der Marke Harley Davidson zu achten ist?

Nein! Jeder Motorradsitz sollte unbedingt wasserdicht sein! Warum? Wenn der Bezug Ihres Motorradsitzes nicht wasserdicht ist, kann es dazu kommen, dass sich der Sitzschaum allmählich mit Wasser aufsaugt und die Feuchtigkeit regelrecht speichert. Tatsächlich reicht manchmal bereits der nächtliche Tau aus. Unter dem Kunstlederbezug hat der Sitzschaum keine Möglichkeit wieder richtig zu trocknen und im Schaum kann Schimmel entstehen. Dazu kommt, dass sich bei der Benutzung Feuchtigkeit durch die Nähte drückt und der Fahrer immer mit nasser Hose vom Motorrad absteigt, obwohl es gar nicht geregnet hat.

Wir, die königherz Sattlerei, verdichten jeden Motorradsitz dreifach! Wie?

Als erfahrene Motorradsattlerei haben wir das perfekte Verfahren des Verdichtens entwickelt und etabliert. Da jede Verbund- und Ziernaht ein Loch voraussetzt, ist es wichtiger denn je die Sache dicht zu machen. Daher verwenden wir nicht nur Bezugsmaterialien speziell für Motorradsitzbänke, sondern auch einen Faden, der speziell dafür entwickelt wurde. Bei der ersten Berührung mit Nässe quillt der Faden auf und weitet sich leicht, womit das Loch dann vollständig ausgefüllt und verdichtet ist. Noch dazu ist der Faden höchst scheuerbeständig. Zusätzlich verdichten wir nochmals jede Naht auf der Rückseite des Bezugs sowie den kompletten Sitzschaum. Somit ist gewährleistet, dass kein Wasser oder Feuchtigkeit ins Innere der Sitzbank gelangen kann.

DÜRFEN WIR SIE PERSÖNLICH BERATEN?

Sie können sich jederzeit bei uns melden. Benutzen Sie dafür das untenstehende Formular oder rufen Sie einfach an!

    ALLGEMEINE ANGABEN

    ANGABEN ZU IHRER ANFRAGE


    AutoMotorradWohnwagen


    Erlaubte Dateiformate: PNG, JPG, PDF.
    Max. 4 Uploads mit insgesamt 16MB.


    Diese Auswahl dient nur zur Angebotserstellung. Sie kann im Nachgang noch geändert werden bis zu Auftragserteilung.

    Stoff (nicht für den Motorradbereich geeignet)Leder (nicht für den Motorradbereich geeignet)KunstlederAlcantara

    ABSCHLUSS